Kitafonds

Investitionen in förderungsfähige Kita-Immobilien an nachhaltigen und strukturstarken Standorten in Deutschland

GO KITA

Seit dem 1. August 2013 besteht für jedes Kind ab dem vollendeten 1. Lebensjahr ein gesetzlicher Anspruch auf einen Betreuungsplatz. Gleichzeitig sind die Geburtenzahlen in Deutschland seit 2012 steigend und immer mehr Eltern möchten Kinderbetreuungsangebote wahrnehmen. Bis 2025 fehlen bundesweit bis zu 308.000 U3-Plätze und rd. 296.000 Ü3-Plätze. Diese erhöhte Nachfrage nach Kinderbetreuungsplätzen führt zu einem hohen Investitionsbedarf auf dem Immobilienmarkt.

Seit 2019, investiert die E&G Funds & Asset Management GmbH für eine deutsche Versicherungsgesellschaft im Rahmen des neu aufgelegten Spezial AIF „GO-KITA“ deutschlandweit in Kita-Immobilien. Die ersten Objekte wurden bereits angekauft. Zielobjekte sind sowohl Bestandsobjekte als auch Projektentwicklungen, welche langfristig gehalten werden sollen.

Im Bereich der Sozialimmobilien hat E&G FAM bereits über EUR 200 Millionen bundesweit investiert. Für weitere Investitionen in Kindertagesstätten und Pflegeheime stehen über regulierte Spezial-AIFs derzeit noch ca. EUR 120 Mio. Eigenkapital zur Verfügung.